Geometrievermessung mit dem Lasersystem von Scheibner Limited Messtechnik

Mit den Laser-Mess-Systemen der Firma Scheibner Limited haben wir einen weiteren Schritt als Anbieter für Optimierungskomplettlösungen gesetzt.

Wann sind Vermessungen ratsam:

nach einem Unfall:

  • zur persönlichen Sicherheit, als Kontrolle ob Rahmen oder Schwinge verformt worden sind und negative Auswirkungen auf das Fahrverhalten zu erwarten sind. z.B. kann ein veränderter Nachlauf bzw. Lenkkopfwinkel eine Ursache für das gefährliche Hochgeschwindigkeitspendeln sein.
  • als Nachweis für die Versicherung und den Sachverständigen, denn ist der Unfallschaden erst einmal abgewickelt, wird es sehr schwierig nachträglich Ansprüche geltend zu machen und z.B. einen defekten Rahmen zu reklamieren.
  • als Beleg beim späteren Verkauf als Gebrauchtmotorrad, lästige Diskussionen zum Zustand des Rahmens und Fahrwerkes können Sie durch die Vorlage eines Messprotokolls vermeiden
  • vor den Instandsetzungs- oder Restaurationsarbeiten: als Schutz vor Fehlinvestitionen. Die Überprüfung des Rahmens vor der ersten Ersatzteilbestellung für die Unfallreparatur erspart ev. teure Fehlinvestitionen. Der erste Schritt vor teuren und zeitaufwändigen Reparaturarbeiten muss die Vermessung des Rahmens sein.

beim Gebrauchtfahrzeugkauf:

  • auch hier dient sie zu Ihrer persönlichen Absicherung, denn leichte Unfallspuren weist die Mehrzahl der Gebrauchtmotorräder auf. Die sichere Entscheidung über das tatsächliche Ausmaß des Unfalls ermöglicht das Protokoll der Rahmenvermessung. Im speziellen bei Rennmotorräder oft sehr hilfreich!

bei Fahrwerks- oder Handlingproblemen:

  • als wichtiger Bestandteil der Fehlersuche. Fehler in der Rahmengeometrie sind mit den Verfahren von Scheibner Messtechnik schnell, und deutlich kostengünstiger als zeit- und materialintensive Tauschaktionen oder Probefahrten, identifiziert.

Folgende Vermessungsmöglichkeiten bieten wir an:

Vermessung von Rahmen- und Schwingengeometrie

inkl. Auswertung und Protokoll, sowie Fahrwerks-Check/Setup mittels Scheibner mega-m.a.x. um € 249,-

 

 

 

 

Da wir über eine Datenbank von allen gängigen Motorradtypen verfügen, wird nach der Vermessung ein Protokoll erstellt, wo alle Geometrie und Toleranz-Abweichungen gegenüber der Serie aufgelistet sind. Basis hierfür bietet dem mega-m.a.x.-Meßsystem eine einzigartig komplette Datenbank mit Herstellervorgaben für alle handelsüblichen Modelle, welche ständig erweitert wird.

Vorteile:

  • Die Rahmenvermessung ist vollkommen unabhängig vom möglichen Beschädigungszustand der Vordergabel
  • Schnelle und präzise Messung des Rahmens und des Fahrwerks ohne Demontagearbeiten am Fahrzeug
  • Vollautomatische Erfassung der Messpunkte - keine manuelle Ablesung, keine Messfehler
  • Vermessung der Schwinge, des Heckrahmens, Verkleidungshalter oder gar Lenker ist möglich

 

Vermessung der Komplettgeometrie/ Fahrwerk

inkl. Auswertung und Protokoll, sowie Fahrwerks-Check/Setup mit Scheibner CMS um € 399,-

 

 

CMS (Chassis-Maximising-System) - die Erweiterung des mega-m.a.x., um für den Rennsport relevante Daten zu liefern!

Die Einsatzgebiete:

  • Fahrwerksoptimierung
  • Fahrwerkstuning
  • Setups ermitteln und archivieren

Folgende relevanten Daten für das komplette Fahrwerk können mit CMS bestimmt werden:

  • Nachlauf
  • Lenkkopfwinkel
  • Radstand
  • Schwingenwinkel
  • Heckhöhe
  • Vorderbauhöhe
  • Schwingenachshöhe
  • Vorderachshöhe
  • Hinterachshöhe
  • Offset
  • usw.

Alle Messwerte werden auf einem übersichtlichen Ausdruck zusammengefasst.

 

Weiters bietet das CMS eine Simulation von unterschiedlichen Setups

Auswirkungen von Veränderungen einzelner Fahrwerksparameter erkennt man damit sofort am Bildschirm. z.B. eine andere Kettenlänge verändert wie den Radstand, ein anderer Reifen mit anderem Durchmesser ändert meine Heckhöhe inwieweit, usw.
Somit kann man bereits am PC ermitteln, mit welchen Modifikationen man gewünschte Zielvorgaben am einfachsten erreicht.

zurück