Honda CB 1000 R: Wilbers sowie Matris Fahrwerksoptimierungen erhältlich!

News vom 06.03.2019

Die mit Modelljahr 2018 komplett neue Honda CB 1000 R liefert gegenüber dem Vorgängermodell beeindruckende Eckdaten! 12 kg leichter, die Spitzenleistung mit nun 145 PS um 16% gesteigert, dabei mit 5% mehr Drehmoment im mittleren Bereicht super fahrbar. Dies gepaart mit der um 4 % kürzeren Übersetzung lässt einen im Beschleunigungsduell sehr selbstbewusst auftreten.

Fahrwerksseitig ist serienmäßig auch an alles gedacht worden: Federvorspannung sowie einstellbare Zug- und Druckstufendämpfung an Gabel und Federbein lassen zumindest am Papier keine Wünsche offen. In der Praxis ist das alles eine gute Basis, perfekt jedoch noch nicht. Hier kommen zwei alte Bekannte aus dem MB Bike Performance Produktportfolio zum Zuge: Die deutsche Firma Wilbers sowie die italienische Firma Matris.

An der Front der Honda CB 1000 R lässt sich je nach Bedarf die Gabel in vier Stufen optimieren:

- Gabelumbau Stufe 3 ohne Gabelfedern um 699 Euro (inkl. Material und Arbeitszeit):

Die Dämpferkolben werden getauscht und die Menge und Viskosität des Gabelöles wird an die Anforderungen des Kunden in punkto Einsatzgebiet sowie Gewicht des Fahrers abgestimmt. Ebenfalls ein neues Setting bekommen die Shims sowie der Hydrostopp, wodurch sich der Arbeitsbereich der Gabel erweitert und durch die an den Kunden individuell angepasste Grundabstimmung für verbessertes Ansprechverhalten sowie bessere Rückmeldungen und höhere Reserven bei sportlichen Fahrmanövern und harten Bremsungen sorgt.
Diese Optimierung ist speziell für Piloten, welche vom Gewicht und des Fahrkönnens her die Standard Gabelfeder weiterverwenden können.

- Gabelumbau Stufe 3 mit Gabelfedern um 799 Euro (inkl. Material und Arbeitszeit):

Prinzipiell die selbe Optimierung wie der Gabelumbau Stufe 3 ohne Gabelfedern, bietet sich diese Optimierungsstufe an, sobald der Fahrer oder das Anforderungsprofil sich außerhalb des möglichen der Standardfederrate befindet. Ob Sie in diese Kategorie fallen lässt sich am besten im Beratungsgespräch mit MB Bike Performance klären.

- Gabelumbau Stufe 4 mit Matris F20K um 1.050 Euro zzgl. 99 Euro für Arbeitszeit:

Der hydraulische Matris F20K Cartridge Kit ist das Einstiegsmodell in die Welt der Matris Cartridge Kits. Trotz des erschwinglichen Preises ersetzt er alle OEM-Gabelinnereien. Voll einstellbar in Federvorspannung (15mm) und asymmetrisch angeordnet pro Gabelholm jeweils einmal Druck- (38 Klicks) sowie Zugstufendämpfung (38 Klicks) verbessert er mit dem 20mm Alukolben das Fahrverhalten beträchtlich. Gepaart mit Gabelfedern in der benötigten Federhärte und Motorex Gabelöl in der passenden Menge sowie Viskosität erreicht man Abstimmungen, welche selbst bei gelegentlichen Rennstreckeneinsätzen eine gute Performance liefern.

- Gabelumbau Stufe 4 mit Matris F12R um 1.356 Euro zzgl. 99 Euro für Arbeitszeit:

Die mittlere Stufe bei den Matris Cartridge Kits trumpft mit aus Al 7075 gefertigten 25mm Cartridges auf. Feinheiten wie die Federvorspannung, welche mit axialen Nadellagern geführt wird, hauchen diesem Cartridge Kit noch mehr Performance ein. Natürlich wird auch hier die Federrate sowie das Gabelöl perfekt auf die Anforderungen des Kunden eingestellt. Über die volle Einstellbarkeit brauchen wir wohl keine Worte mehr verlieren.

- Gabelumbau Stufe 4 mit Matris F25SA um 1.650 Euro zzgl. 99 Euro für Arbeitszeit:

Der Gabelumbau schlechthin! Der geschlossen arbeitende 25mm Cartridge Kit vermeidet das Risiko der Kavitation und vermindert durch perfekte Gleiteigenschaften die interne Reibung dramatisch. Federleichte Komponenten aus Al 7075 Aluminium bestehen dank ihrer speziellen Beschichtung härtester Beanspruchung.
Perfekt abgestimmt liefert dieser Cartridge Kit auf Straße sowie Rennstrecke außergewöhnliche Performance und Sicherheitsreserven, welche selbst Profis nicht enttäuschen.

Selbstverständlich sind alle Cartridge Kits zerlegbar für Servicetätigkeiten, um dem Kunden langfristig Freude am Produkt zu garantieren.


Standardmäßig ist am Heck der CB 1000 R ein Showa Federbein verbaut, welches bereits passable Performance liefert und in Federvorspannung sowie Zug- und Druckstufendämpfung justierbar ist.

Um diese passable in eine richtig gute Performance zu ändern, bieten die MB Bike Performance Zulieferer Wilbers sowie Matris einiges an Optimierungsvarianten.

Wilbers bietet folgende Varianten:

- Adjustline Typ 640 Federbein um 499 Euro:

Über 22 Klicks in der Zugstufendämpfung, sowie stufenlos mittels Hakenschlüssel in der Federvorspannung justierbar, lässt sich dieses Federbein, welches bereits ab Werk mit einem individuell für den Kunden ausgelieferten Setting versehen wird, perfekt an den Fahrer und seine Anforderungen einstellen.
Robust ausgeführt mit 46 mm Kolben, bietet das Typ 640 präzisere Dämpfungsperformance wie Serie und ist so die perfekte Optimierung gegenüber dieser.

- Adjustline Typ 641 Federbein um 699 Euro:

Das Top Federbein von Wilbers bietet dieselben Features wie das Adjustline Typ 640, jedoch zusätzlich noch einiges, was den flotten Hobbypiloten ein Grinsen auf das Gesicht zaubern wird.
Ebenfalls mit einem individuell auf den Kunden angepassten Setting ausgestattet, sowie in Zugstufe und Federvorspannung einstellbar, bietet das Adjustline Typ 641 einen Ausgleichsbehälter sowie eine 22-fach einstellbare High- sowie Lowspeed Druckstufendämpfung. Dadurch ist das Federbein komplett auf die Erfordernisse einstellbar und bietet dadurch Hobby- sowie Profifahrer perfekte Performance und höhere Sicherheitsreserven.

Zusätzlich ist es möglich und ratsam einen hydraulischen Federvorspannungsversteller mit Handrad zu montieren, welcher seine 199 Euro definitiv wert ist. So ist es möglich sprichwörtlich im Handumdrehen die wichtige Federvorspannung auf Soziusbetrieb oder geänderte Zuladung anzupassen.

Ebenfalls möglich ist eine Höhenverstellung um 69 Euro, welche aber nicht mit einer Tieferlegung kombinierbar ist.

Tieferlegungen sind um -20mm und -40mm möglich, jedoch ist beim -40mm der Verbau eines Gabelfederkits erforderlich.

Eine Höherlegung ist um +25mm möglich.

Sowohl Höher- wie auch Tieferlegungen sind ohne Aufpreis umsetzbar.

Matris bietet folgende Varianten:

- Federbein M46KD um 654 Euro:

Das Standard Federbein von Matris ist justierbar in der Federvorspannung mittels Hakenschlüssel. Ebenfalls ist es in der Zugstufendämpfung einstellbar. Durch die Verwendung Computergesteuerter Systeme wurde das Federbein so entworfen, dass die aus hochwertigen Materialien hergestellten Einzelteile präzise aufeinander angepasst werden und so perfekte Performance liefern.

- Federbein M46KD+P7K um 1.002 Euro:

Ausgeführt wie das M46KD, wurde bei diesem Federbein zusätzlich ein hydraulischer Federvorspannungsversteller montiert, welcher im Handumdrehen mittels Verstellknauf das Heck der Honda senkt oder erhöht.

- Federbein M46KF um 1.104 Euro:

Ausgeführt wie das M46KD, bietet das M46KF zusätzlich einen Ausgleichsbehälter an dem auch der Druckstufenversteller angebracht ist. Dadurch erreicht der flotte Naked Bike Pilot eine perfekte Einstellbarkeit und kann so das beste aus seinem Motorrad holen.

- Federbein M46KF+P7K um 1.410 Euro:

Ausgeführt wie das M46KF, wurde hier ebenfalls die bewährte P7K Federvorspannungsverstellung verbaut, welche speziell Piloten empfohlen ist die öfter zwischen Solo- und Soziusbetrieb wechseln oder öfter mal für die große Tour die Zuladung erhöhen oder verringern.

Natürlich sind Matris Federbeine für den regelmäßigen Service komplett zerlegbar.

Sollten Sie noch Fragen zu dieser oder einer anderen Optimierung haben, kontaktieren Sie bitte MB Bike Performance unter +43/(0)2622/73260 oder mailto:office@bikeperformance.at/ www.bikeperformance.at

Preise inkl. MwSt, jedoch ohne Montage- und Arbeitsleistungen. Preis- sowie Artikeländerungen vorbehalten. Preise Stand Februar 2019.

zurück